Bergeweise Events in Saalbach Hinterglemm

Der Sommerurlaub im Familienresort Ellmauhof in Saalbach Hinterglemm wird auch in diesem Jahr garantiert zum unvergesslichen Abenteuer. Neben Relaxen im hoteleigenen Spa-Bereich und den unzähligen Möglichkeiten sich die Zeit in der freien Natur zu vertreiben, ist in den Sommermonaten im Glemmtal wieder einiges geboten: Events und Festivals für jeden Geschmack – vom sportlichen Partywochenende über Montelinos Kinderfest bis zum legendären Hinterglemmer Bauernmarkt.

Vom Bikertreffen bis Brauchtumsfest ist alles dabei

Den spektakulären Auftakt macht auch in diesem Jahr die Biker Mania in Saalbach Hinterglemm. Bereits zum 20. Mal wird Saalbach Hinterglemm vom 26.-29. Mai zum Nabel der Biker-Welt und seinem Ruf als “Tal der Biker” mehr als gerecht! Das große Festzelt mit Showeinlagen von Micaela Schäfer, Jimmy Rogers & Band oder Highlights wie die Helikopter-Rundflüge mit Felix Baumgartner, die Poker-Nights im Alpine Palace oder das Public Viewing zum Champions League Finale sind eigentlich nur das Rahmenprogramm rund um die spektakulären Biker Ausfahrten mit der berühmten Harley Davidson Parade. Richtige Biker-Fans dürfen sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen!

Etwas ruhiger, aber dafür umso zauberhafter geht es vom 16. bis 18. Juni bei der Magischen Sternfahrt zu. Zauberkünstler aus aller Welt zeigen bei Wettbewerb und Gala Abend ihr Können. Ende Juni flackern dann viele mystische Lichter beim traditionellen Sonnwend-Fest am 18. Juni.

Saalbach Hinterglemm ist nicht nur bei den motorisierten Bikern beliebt und heiß begehrt: von 7. bis 10. Juli wird Saalbach Hinterglemm im Rahmen des legendären GlemmRide Bike Festivals zur sportlichen Partyzone erklärt. 400 Kilometer markierte Mountainbikewege, 5 Bergbahnen mit Bike-Transport und 18 Single-Trails und Downhill-Strecken sorgen im Bike-Mekka Österreichs für pures Fahrvergnügen in jeder Disziplin. Richtig zur Sache in Sachen Biken geht es auch noch einmal im September. Vom 8. bis 11. September finden nämlich die World Games of Mountainbiking statt.

Aber nicht nur moderne und sportliche Events liegen den Saalachtalern am Herzen – auch die alpenländische Kultur und das Brauchtum kommen nicht zu kurz. Tradition und Kultur werden beim Holzsymposium vom 16. bis 17. Juli oder beim traditionellen 35. Hinterglemmer Bauernmarkt vom 12. bis 14. August 2016 groß geschrieben.

Als Veranstalter des alljährlichen Hinterglemmer Bauernmarktes weiß Ellmauhof-Hotelchef Conny Schwabl wie gut die Pinzgauer Bräuche und das regionale Handwerk ankommen. Allerlei Köstlichkeiten aus der Region können beim Eventhighlight des Sommers verkostet und gekauft werden. Neben selbstgemachtem Speck, Käse, frischem Brot und köstlichem Selbstgebranntem finden Besucher hier auch nach altem Handwerk gefertigte Schnitzereien und Lederarbeiten. Es versteht sich von selbst, dass alle Produkte aus der Region kommen. Große Höhepunkte am diesjährigen Bauernmarkt sind das Trachtengolf (Sautreiben) – bei neun verschiedene Stationen wie Alpen-Billard oder Golfen mit Gummistiefeln ist der Spaß für Klein und Groß riesig – und der traditionelle Festumzug.

Richtig zünftig wird auch die Musi Berggaudi von 15. bis 18. September! Thomas Schwabl, ebenfalls aus der Ellmauhof-Familie, ist Mitorganisator und freut sich schon jetzt auf die beliebte Veranstaltung. Gute Musik und regionale Schmankerl – ein Wochenende zum Feiern und Schunkeln!

Noch mehr Veranstaltungen in Saalbach Hinterglemm ganz nach Ihrem Geschmack finden Sie hier: Event-Programm Sommer 2015

Haben wir Sie von unseren spektakulären Events und den lustigen Brauchtumsfesten überzeugen können? Dann sind Sie im Ellmauhof in Saalbach Hinterglemm genau richtig. Buchen Sie doch gleich eine unserer attraktiven Pauschalen und erleben Sie den Event-Sommer mit uns!

Veröffentlicht unter Sommer | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

1. Mai: Geschichte & Maifest

Auch wenn sich der Frühling da und dort noch von der einen oder anderen kalten Brise ärgern lässt, so steht sie doch direkt vor der Tür – die warme Zeit mit vielen lustigen Festen und sommerlichen Bräuchen rund um das Familienresort Ellmauhof. Der 1. Mai spielt im Salzburger Pinzgau nicht nur eine große Rolle, wenn man an seine Geschichte als Staatsfeiertag denkt, sondern er hat auch einen fixen Platz im Brauchtumskalender.

Österreichischer Staatsfeiertag

Der Tag des 1. Mai wurde in Österreich nach dem Ende des 2. Weltkriegs zum Staatsfeiertag erklärt. Von diesem Zeitpunkt an konnte das Österreichische Volk einen Tag im Kalender markieren, an dem das aktive Arbeiten zur Nebensache wird und die Arbeitergemeinschaft in den Mittelpunkt rü

ckt. Deshalb trägt dieser Feiertag auch den Namen “Tag der Arbeit”. Angefangen hat alles in Australien und Nordamerika mit Demonstrationen der Arbeiterbewegung für die Durchsetzung eines Achtstundentages. Am 1. Mai 1890 beteiligte sich auch die Österreichische Arbeiterschaft. Bis heute veranstalten die Sozialdemokraten in ganz Österreich Kundgebungen und Volksfeste.

Der Maibaum

Schon lange bevor die Arbeiterbewegung den 1. Mai als „Protest- und Gedenktag“ ausrief, spielte dieser Tag eine wichtige Rolle im ländlichen Laben. Bis zur Verehrung germanischer Waldgottheiten führt die Tradition des Maibaumes zurück. Auch im modernen Österreich ist es üblich, am Vorabend des 1. Mai auf dem Dorfplatz einen Maibaum als Fruchtbarkeitssymbol zu errichten. Maibaumkraxeln, das Stehlen des Maibaumes oder Maiumzüge mit Blaskapellen sind in den meisten Regionen Österreichs lebendige Bräuche.

Der Maibaum und das Maibaumaufstellen haben auch im Pinzgau eine lange Tradition. Der Maibaum als Zeichen für das Leben, das Neuerwachen und Wachsen der Natur im Frühling. Der Maibaum wird kurz vor dem 1. Mai gefällt und an einem geheimen Ort versteckt. Wird nämlich der Baum in dieser Zeit gestohlen, kommt das Auslösen teuer. Ein gestohlener Maibaum muss durch eine ordentliche Menge Bier und Essen ausgelöst werden – schlimmer aber ist der Spott, den ein gestohlener Maibaum mit sich bringt. Das Maibaumstehlen ist mitunter sogar genau geregelt. So besagt das Gesetz unter anderem, dass keine Gewalt angewendet und der Baum nicht beschädigt werden darf.

Der Stamm des Baumes wird mit Rindenschnitzereien, Girlanden und Kränzen geschmückt. Am 1. Mai wird der Baum dann im Ort aufgestellt und ein geselliges Fest wird gefeiert.

Haben auch Sie Lust eines der vielseitigen Brauchtumsfeste im Sommer mit uns zu feiern? Buchen Sie gleich eine unserer attraktiven Pauschalen! Wir freuen uns auf Sie!

Veröffentlicht unter Sommer | Hinterlasse einen Kommentar

Frühlingszeit ist Bärlauchzeit

Endlich ist der Frühling da und hat uns wieder leckere Sachen mitgebracht

Herrlich, der Frühling hat nun auch in Saalbach Hinterglemm Einzug gefunden und hält uns fest in seiner Hand. Auch bei uns am Familienresort Ellmauhof ist es eine tolle Zeit! Überall sprießen die Blumen, die Vorbereitungen für den Sommer laufen auf Hochtouren, die Tiere genießen die Sonnenstrahlen und es gibt schon den einen oder anderen tierischen Nachwuchs – alles wächst und gedeiht!

So auch einer unserer liebsten Frühlingskräuter – der Bärlauch! Es gibt unzählige Rezepte mit Bärlauch und wir probieren immer wieder Neue aus. Doch das perfekte Familienrezept haben wir schon vor langer Zeit gefunden – und möchten es Ihnen heute vorstellen!

Bärlauch-Pizza-Schnecken – für Groß und Klein ein Genuss

und die Kinder können toll mithelfen!

Was man alles dafür braucht:

Für den Pizzateig:

Mehl, Wasser, Germ, etwas Olivenöl, Salz und Prise Zucker

Für die Tomatensoße:

Tomaten, Kräuter (Oregano und Basilikum), Salz, Zucker und ein wenig Balsamico-Essig

Für den Belag:

Hier sind Kreativität und individueller Geschmack gefragt – aber den Bärlauch nicht vergessen :) !

Wir nehmen gerne Salami, Schinken, Mais und Pilze.

Ganz wichtig ist natürlich auch der Käse!

Pizzateig vorbereiten: Germ mit etwas Zucker und Wasser (sollte lauwarm sein) auflösen und bei Wärme (ca. 50 °C) gehen lassen. Mehl mit Salz vermengen, Öl und Dampfl untermischen, Wasser dazu und alles gut verkneten. Pizzateig an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Tomatensoße: Tomaten schneiden, in einem Topf den Zucker etwas karamellisieren lassen und mit Balsamico-Essig ablöschen. Tomaten dazu, köcheln lassen und mit Salz und Kräuter abschmecken.

Danach Pizzateig ausrollen, zur Hälfte mit Tomatensoße bestreichen, beliebig belegen  und den grob gehackten Bärlauch darüber streuen. Die andere Hälfte des Teiges wird darüber geschlagen und danach einrollen. Von dieser Rolle werden ca. 1 cm dicke Streifen abgeschnitten, auf ein Blech gelegt und wer mag gibt hier auch nochmal Käse darüber. Den Backofen auf 200°C vorheizen und die Bärlauch-Pizza-Schnecken für ca. 15 Minuten backen.

Mhhhhh lecker. Probieren Sie es aus! Besonders gut schmecken die Bärlauch-Pizza-Schnecken wenn Sie noch heiß sind, allerdings eignen sie sich auch kalt perfekt für die Schuljause oder als Snack zwischendurch.

Ihre Familie Schwabl


Veröffentlicht unter Sommer | Hinterlasse einen Kommentar
Seite 1 von 7012345102030...Letzte »